Mandala-Diagnose

Bücher zum Thema

 

© Mandalon Verlag 1996- 2006.

Diagnosemöglichkeiten mit Mandalas
nach W.Mertl & H.Janko

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um aus Bildern diagnostisch verwertbare Informationen zu bekommen. Entscheidend für die Anwendbarkeit einer bildnerisch-psychologischen Diagnostik ist das Erklärungssystem, das Menschenbild und das psychologische System das hinter dem Beschreibungsmodell steht.

Beim Mandala handelt es sich um ein klar strukturiertes Bild mit jahrhundert alten Erklärungsmodellen. Bei allen Erklärungen und Deutungen sind sich d Mandala-Anwender darin einig, das Zentrum des Mandalas in Verbindung mit dem Zentrum des Malers oder Betrachters steht.

Sich mit dem Zentrum eines Mandalas zu beschäftigen heißt, sich auch mit dem eigenen Zentrum zu beschäftigen. Egal ob Sie ein Mandala malen oder ein Mandala betrachten.

Leicht ist einzusehen, das die Wichtigkeit und Wirkung eines Detail der Mandala-Darstellung  von Entfernung vom Mandala - Mittelpunkt abhängt. Dadurch, das der Mittelpunkt des Mandala klar festliegt, kann der Abstand vom Mittelpunkt unabhängig vom dem, der es macht, immer exakt bestimmt werden

In der Natur sind die Wachstumsringe, die Jahresringe der Bäume natürliche Mandala Aus dem Wachstum-Mandala eines Baumes lassen sich viele Informationen über den Baum und der dargestellten Zeit ablesen.

Auf die gleiche Weise kann man jedes Mandala in Wachstums- oder Entwicklungsringe einteilen. Wenn man sich an den Bäume orientiert, dann wachsen Mandala von innen nach außen.

Diese Vorstellung passt auch zu der bisher wahrscheinlichsten Theorie über die Entstehung des Weltalls, des Universums, das sich das Universum von einem Zentrum aus ausbreitet.

Was wir für eine Mandala-Diagnose brauchen, ist eine Theorie, mit der Entwicklungsringe eines Mandala festgelegt und gedeutet werden können. Wenn Mandala für rituelle und religiöse Praktiken verwendet werden, dann sind Symbole, Farben und Abstand der Details vom Mittelpunkt genau festgelegt.

Zu einer besondern Fertigkeiten haben es die Buddhisten mit ihrer über jahrhundertlanger Erfahrung und Tradition gebracht. Der Inhalt, die Form und die Konstruktion sind genau beschrieben und müssen genau befolgt werden, um die beabsichtigte spirituelle und religiöse Wirkung des Mandala zu erreichen.

Seit C.G.Jung das Mandala in die beschreibende Psychologie eingeführt hat, kann man ein Mandala auch als ein Psychogramm verstehen. In Indien und auch bei den Indianern in Amerika wurden und werden Mandala bei Heilungszeremonien eingesetzt. Dabei geht man in den schamanischen Ritualen davon aus, das die Krankheit sich über ein bestimmtes, dem Heiler bekanntes Mandala beeinflussen lässt.

Was früher als Geheimwissen sehr gehütet wurde, ist heute über unterschiedlichste Kommunikationskanäle vielen Menschen zuggängig. Neues bildet sich oft dadurch, das schon Bekanntes auf eine unbekannte neue Weise miteinander kombiniert wird

Ein Kombinationen von altem Wissen mit aktuellen Trends versuchen die Autoren W. Mertl & H. Janko in ihrem Buch "Die 12 Siegel der Heilung" anzubieten.

Dazu ein paar Anmerkungen zum Buch:

Nach einer kurzen Einleitung in die Denkweise von "Mandala" und "alles ist Schwingung" stellt der Autor sein neues "revolutionierendes System" dar.
In der Beschreibung seiner 12 Siegel ist man schnell an das 12-er System der Astrologie erinnert. Die Beschreibung der 12 Lebensschritte wechselt von allgemeinen Lebensweisheiten zu konkreten biologischen Abläufen hinüber zu esoterisch, spirituellen Erklärungen.
Es wird leider nirgendwo deutlich, woraus denn jetzt der spirituelle Mix ist. Mal ist es Gott, mal ist es die Bibel, mal sind es die 12 Apostel Christi, dann sind es die Druiden.
Am Ende des Theorieteils wird beschrieben, wie sie das Mandala-System anwenden sollen. Für das konkrete Mandala-Malen  brauchen sie 8 bestimmte Farben. Warum, wird nicht gesagt. Danach wird Ihnen mitgeteilt, das es nicht gut ist, sich kritisch zu verhalten, denn dann irrt der Verstand ganz gewaltig.
Es wird sehr betont, das die vorgestellten Mandala aus dem tiefen Urwissen der Menschheit entstanden sind und so allgemein gültig für jedermann und jederfrau. (also, auch hier kein Zweifel möglich. Das hier ist die Wahrheit.)
Welches Urwissen diese Sicherheit bietet, verschweigt der Autor leider. Es mögen die Zeichen aus alten Traditionen kommen, die Anordnung und die farbliche Interpretation und die Anwendung scheinen neu zu sein.

Mit Hilfe des Diagnose-Mandala erhalten sie eine Informationen über Ihren momentanen Zustand. Das Diagnose-Mandala liegt dem Buch bei. Etwa 45-60 Minuten benötigen Sie, es auszumalen. Dann müssen Sie das Mandala an den Verlag schicken und bekommen eine Computer-Diagnose, 17 DIN A-4 Seiten, zugeschickt. Das kostet aber noch einmal EU 32,70. Sie werden mehrfach angehalten dies zu tun.

Wenn sie möchten, ist das heute sogar online möglich Metatron Verlag Online - Auswertung. Sie wählen dabei die Farben auf dem Bildschirm aus und werden danach zum Bestellformular weiter geleitet

Wenn sie das erst einmal nicht wollen, können Sie mit 41 Mandala-Vorlagen. den so genannten Wohlfühl-Mandala experimentieren. Unter den 41 Mandala steht, was die Beschäftigung mit dem entsprechenden Mandala im Körper, im Gefühl und im Denken bewirken soll.

Ein Index Krankheiten und ein Index seelisch-psychische Zustände lässt sie schnell das gewünschte Mandala finden.

Durch die Zuordnung der Krankheit zu einem konkreten Mandala können sie sich selbst behandeln. Jetzt ist es möglich mit dem angebotenen System konkret zu experimentieren. Leider bekommen sie auch in diesem Teil des Buches nicht mitgeteilt, warum gerade das z.B. Mandala 1  

körperlich wirkt bei Problemen im Kopf, Gesicht und Zähnen, Kopfschmerzen, Migräne, Augendruck, Schwindelgefühl, akute Zahnschmerzen, Gesichts-Neuralgien.

Zusammenfassung:
Mit diesem Buch lernen sie eine neues Anwendungssystem für Mandala kennen. Sie müssen den Autoren vertrauen und können ihre Vor- und Angaben nur bestätigen. 
Für 21 EU gibt es einiges an Information und viele Vorlagen. Empfehlenswert ist das Buch für Einsteiger und Praktiker.

Bestellen können sie das Buch sofort online:  "Die 12 Siegel der Heilung" über Amazon

Praxis Dipl.Psychologe Hans Jörgen Wevers


© Copyright Mandalon Verlag 1996- 2006.
Sie können meine Arbeit mit
 

unterstützen
Bei Fragen und Anregungen wenden sie sich bitte an den
Webmaster.